17.12.2012

Printenaktion

Am Donnerstag war es endlich soweit: Das kleine Auto haben wir mit so vielen Printen vollgestopft, bis wirklich jeder Zentimenter Raum ausgenutzt war. Die Flyer waren gedruckt und geschnitten, die Kugelschreiber längst bestellt und eingetroffen. Die T-shirts waren über mehrere Pulloverschichten gezogen… kurz: Es konnte losgehen! Am SuperC haben wir um ca. 9.30 Uhr angefangen die Weihnachtspäckchen auszuteilen. Innerhalb einer Stunde wurden wir alle los. Nicht nur wir hatten jede Menge Spaß an der Aktion, auch Ihr hattet viel Freude daran. Besonders gefreut haben uns die kleinen Gespächskreise, wo wir direkt von Euch Feedback zur Aktion selbst, aber auch zur aktuellen Hochschulpolitik erfahren haben. Unser Résumé: So sollte es sein. Nächstes Jahr wieder!