02.03.2010

Treffen mit Staatssekretär Dr. Stückradt

Gestern Abend (Montag, 01. März 2010) hatte die LHG Aachen zu einer Diskussionsrunde mit dem Staatssekretär Dr. Michael Stückradt in den Postwagen eingeladen, in dessen gemütlicher Atmosphäre wir etwa zweieinhalb Stunden in großer Runde über aktuelle Problemstellungen des Studi-Lebens sprechen konnten.

Herr Dr. Stückradt war ehemals Kanzler unserer Hochschule und arbeitet nun für das Innovationsministerium des Landes NRW. Er ist in seiner Position als Staatssekretär der ständige Vertreter von Minister Pinkwart und in diesem Zusammenhang hat er auch maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung des Hochschulfreiheitsgesetzes (HFG) mitgearbeitet und konnte uns zu unseren Ideen für Veränderungen am HFG die richtigen Hinweise und Verfahrensschritte zur Einflussnahme auf Hochschule und Ministerium mit auf den Weg geben.

Zusätzlich dazu wurde zu den Themen BAföG und Studentenwerk Bilanz gezogen und die Finanzierung der Studentenwerke betreffende Änderungsvorschläge intensiv diskutiert. Hierbei wurden mehrere mögliche Zukunftsszenarien für die gerechtere Verteilung von Geldern an Studierende genauso betrachtet, wie die Zuständigkeiten der Hochschulen in diesem Bereich.

Wir werden nun die besprochenen, kurzfristig machbaren Schritte unternehmen und in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium und Herrn Dr. Stückradt unsere Ziele zu Änderungen am Bachelor-/Mastersystem, dem HFG und dem Studentenwerksgesetz weiter verfolgen.

Wir bedanken uns hiermit noch einmal recht herzlich bei Herrn Dr. Stückradt, dass er sich so viel Zeit genommen hat, mit uns eine inhaltlich gehaltvolle, anspruchsvolle Diskussion zu führen.