19.11.2009

LHG-Antrag zur Hörsaalbesetzung vom SP beschlossen

Das Studiendenparlament hat in seiner 5. Sitzung am Mittwoch Abend folgende Resolution auf Dringlichkeitsantrag der LHG Aachen mit großer Mehrheit beschlossen:

Das Studierendenparlament der RWTH Aachen als legitime Vertretung der Studierenden der RWTH Aachen distanziert sich von der als „Dauerplenum“ bezeichneten Hörsaalbesetzung im Fo3.
Hörsaalbesetzungen als Protestform lehnen wir generall ab.

Wir hoffen, damit ein Zeichen für zukünftige Aktionen gesetzt zu haben, dass die Studierendenschaft Aktionen wie in der vergangenen Woche nicht gutheißt.