19.04.2009

LHG Forderung umgesetzt – verbesserte Lernraumsituation nun auch im Kernbereich

Ein Kernziel der Liberalen Hochschulgruppe Aachen (LHG) ist es, eine gute Lerninfrastruktur zu schaffen! Nachdem sich mit Hilfe der LHG die Lernraumsituation am Klinikum entspannt hat, freuen wir uns nun auch über einen Zugewinn im Kernbereich.

Unter anderem durch den beharrlichen Einsatz des „Jour fixe“ unterstützt durch das Nachhaken von Simon Roßkamp ist es gelungen, dass die acht Seminarräume im Semi90 (Templergraben 90, gegenüber der Hauptbibliothek) ab sofort als Lernräume genutzt werden können. Die Öffnungszeiten sind zudem recht lang:

Montag bis Freitag: 19:00 bis 24:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 24:00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 11:00 bis 24:00 Uhr

Der Lehrbetrieb hat natürlich immer noch Vorrang und deshalb sollen die freien Lernräume vor der Nutzung beim Aufsichtspersonal im Eingangsbereich erfragt werden. Bisher standen die Räume nach 19:00 Uhr und am Wochenende leer, weil Veranstaltungen meistens nur von Montag bis Freitag und bis 19:00 Uhr stattfinden. Die vorhandenen Kapazitäten werden nun also viel effizienter genutzt.

„Mit dieser Entscheidung wird sich der chronische Platzmangeldeutlich verringern. Vor allem die langen Öffnungszeiten sind ein großer Fortschritt!“ sagt Simon, der als Mitglied des Studierendenparlamentes an der RWTH auch einmal die Hochschulverwaltung für diese Entscheidung loben möchte.

Wir wünschen euch mit dem neu geschaffenen Platz viel Spaß und erfolgreiche Lernzeiten!