14.01.2009

LHG verbessert Lernsituation – mehr Lernraumzeit im Klinikum

Die Liberale Hochschulgruppe Aachen (LHG) kann einen weiteren Erfolg bei der Umsetzung ihres Wahlprogrammes verzeichnen. Dank der Hilfe des engagierten LHGlers Jan Brünsing konnte die Lernsituation für Studenten im Bereich des Uniklinikums Aachens weiter verbessert werden.

Für studentische Frühaufsteher steht der Klinikums-Lernraum nun bereits eine Stunde früher zur Verfügung (ab 7 Uhr). Auch Studenten mit spät stattfinden Seminaren profitieren vom Einsatz der LHG: Bis Mitternacht kann nun auf die Lerninfrastruktur zurückgegriffen werden.

“Das ist ein echter Zugewinn!”, sagt Jan Brünsing, LHGler und Mitglied des Studierendenparlaments an der RWTH.
In Verhandlungen mit Gebäudemanagement, Sicherheitsdienst und Verwaltung konnten die neuen Regelungen erreicht werden. Die LHG sieht sich hierdurch in ihrer Meinung bestärkt, dass der individuelle Einsatz von Studierenden – auch in organisierter Form wie in der LHG – für eine nachhaltige Verbesserung der Situation sorgen kann.

Update vom 19.04.09:
Offenbar gibt es im Moment Probleme bei der Umsetzung der neuen Öffnungszeiten. Wir kümmern uns zusammen mit dem Dekanat darum, dass die Haustechnik die nötigen Einstellungen an Licht- und Lüftungsanlage kurzfristig vornehmen wird.